VRR sammelt Ideen zum On-Demand-Verkehr

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr sammelt gerade Ideen zum On-Demand-Verkehr. Damit können wir über eine App auf dem Handy einen Kleinbus bestellen. Er holt uns da ab, wo wir sind und sammelt auf dem Weg zu unserem Ziel ohne große Umwege weitere Fahrgäste ein, die in die gleiche Richtung wollen.

© VRR

Einige Städte wie Duisburg zum Beispiel bieten das schon an. Die Stoag plant ab Anfang des Jahres im Oberhausener Norden eine Testphase. Weil weitere Städte Interesse haben, versucht der VRR rauszufinden, was wir uns für die "Busse auf Bestellung" wünschen. Wie sollen sie ausgestattet sein? Wie ist es für uns am einfachsten so einen Kleinbus zu bestellen? Wie sollte die "On-Demand-Fahrt" dann ablaufen? Wir haben noch zwei Tage Zeit, dem VRR unsere Ideen zu schicken. Das geht ganz einfach online - und zwar hier.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo