Weitere Ermittlungen gegen Dorstener Kickboxer

Der Dorstener Ex-Box-Weltmeister Tobias V bleibt im Gefängnis. Der Bundesgerichtshof hat die Revision abgewiesen. Der Kickboxer war vorher zu vier Jahren und neun Monaten Gefängnis verurteilt worden, weil er seine damals 15-jährige Freundin vergewaltigt hatte.

Bei der Verkündung hatte Tobias V gegrinst und geklatscht. Mittlerweile gibt es weitere Vergewaltigungvorwürfe. Die Ermittlungen laufen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo