Weitere Maßnahmen im Kampf gegen Corona beschlossen

Der Corona-Krisenstab der Stadt tagt ab sofort täglich. Grund dafür sind mittlerweile drei bestätigte Fälle in der Stadt. Zwei Infizierte sind in häuslicher Quarantäne, eine Person mit Vorerkrankung im Krankenhaus. 36 weitere Menschen müssen vorsorglich Zuhause bleiben.

© Gerd Wallhorn / FUNKE Foto Services

Wegen der vielen Nachfragen zur Epidemie wird die Service-Hotline der Stadt längere Zeit geschaltet. Sie ist täglich von 7 bis 20 Uhr und auch am Wochenende von 8 bis 17 Uhr erreichbar. Die Nummer: 0208 825-7777.

Weitere Veranstaltungen auf der Kippe

Außerdem will die Stadt jetzt Veranstaltungen mit weniger als 1.000 Besuchern prüfen. Man wolle die Veranstalter aktiv ansprechen und jeweils das Infektions-Risiko abwägen. Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern wurden bereits bis Karfreitag abgesagt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo