Widerstand gegen Polizeibeamte

Gestern, am 19.09.2022, gegen 02:00 Uhr, hat ein Mann (39) auf der Grenzstraße in Oberhausen Widerstand gegen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte geleistet.

Der Mann randalierte im Bereich der Grenzstraße. Er schellte an verschiedenen Häusern und zeigte sich sehr aggressiv. Zeugen verständigten schließlich die Polizei. Als eine Streifenwagenbesatzung eintraf, pöbelte er diese sofort an. Da der Mann sich nicht einsichtig zeigte, wurde ein Platzverweis ausgesprochen. Er verhielt sich weiter aggressiv und unterschritt ständig den Sicherheitsabstand. Als er mit geballten Fäusten auf die Beamten zuging, wurde er zu Boden gebracht. Immer wieder versuchte er nach den Beamten zu treten und zu schlagen. Er wurde fixiert und vorläufig festgenommen. Aufgrund der Alkoholisierung und der Weigerung einen Alkoholtest durchzuführen, wurde eine Blutprobe angeordnet und entnommen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen Pressestelle Telefon: 0208/826 22 22 E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline