Wieder Konzerte am Baldeneysee

Knapp zwei Wochen nach dem Unglück am Seaside Beach in Essen steigen an diesem Wochenende dort wieder Konzerte. Heute Abend läuft ein Rap-Konzert, morgen tritt Mark Forster auf. Bei einem Sturm waren Teile einer LED-Wand auf die Zuschauer gestürzt. Die Polizei spricht mittlerweile von 31 Menschen, die dabei verletzt worden sind.

© Julia Tillmann / FUNKE Foto Services

Wie genau es zu dem Unglück kam, ist weiter unklar. Die Ermittler haben noch keinen entscheidenden Hinweis. Nach Informationen von Radio Essen sollen auch an diesem Wochenende wieder LED-Leinwände zum Einsatz kommen. Die Stadt hat ihr O.K. für die Auftritte gegeben. Das Sicherheitskonzept wurde noch einmal angepasst.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo