Zollkontrollen bei Speditions-, Logistik- und Transportfirmen

In Oberhausen, Mülheim, Duisburg und den Kreisen Wesel und Kleve hat es heute Morgen Zollkontrollen gegeben. Die Beamten hatten Speditions-, Logistik- und Transportfirmen im Visier. Zusammen mit der Landespolizei wurden rund 80 Unternehmen überprüft.

Zollbeamtinnen und Zollbeamte auf dem Weg zum Einsatz (Archivbild)

Das Ergebnis: In zehn Fällen muss jetzt geklärt werden, ob Chefs den gesetzlichen Mindestlohn zahlen. In drei Fällen prüfen die Beamten, ob Mitarbeiter bei der Sozialversicherung gemeldet sind und auch Beiträge dafür gezahlt wurden. In zwei weiteren Fällen müssen die Beamten rausfinden, ob Angestellte neben ihrem Job zu Recht Sozialleistungen erhalten.

skyline
ivw-logo