Zustand der Bahnhöfe nicht besser geworden

Der Zustand der Oberhausener Bahnhöfe ist unter dem Strich nicht besser geworden. Das geht aus dem Stationsbericht für das Jahr 2019 hervor, den der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr jetzt vorgelegt hat.

© Radio Oberhausen

Während unser Hauptbahnhof erneut gute Noten bekommt, schneidet der Bahnhof Sterkrade in Folge schlecht ab. Die Probleme mit der Sauberkeit sind noch größer geworden, heißt es. Dazu gibt es weiterhin massive Graffitischmierereien. Deshalb hatte der Bahnhof schon in den Jahren zuvor miserabel abgeschnitten. Der Zustand des Bahnhof Holten ist gerade "noch akzeptabel", heißt es im VRR-Bericht. Auch der Bahnhof ist aufgrund der Graffitischmierereien im Ranking abgerutscht.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo