Zwei weitere Tote im Zuge des Coronavirus

In Oberhausen gibt es zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus. Bei den Verstorbenen handelt es sich um eine 86-jährige Frau und einen 93-jährigen Mann, heißt es vom Krisenstab. Damit sind mittlerweile elf Menschen in Oberhausen im Zuge der neuartigen Lungenkrankheit gestorben.

Ein Test für das Krankheitsbild des 2019-nCoV (Symbolbild).
© photoguns - stock.adobe.com

Insgesamt sinken die Infizierten Zahlen bei uns weiter. Im Moment gibt es noch zehn Personen, die positiv auf Corona getestet sind. Keiner von ihnen liegt im Krankenhaus. 239 haben sich mittlerweile von ihrer Covid-19-Infektion erholt und gelten wieder als gesund. 38 sitzen Zuhause in Quarantäne, weil sie sich mit dem Coronavirus angesteckt haben könnten. (Stand 29. Mai, 10 Uhr)

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo