Sie sind hier: Oberhausen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

03.11.2015 08:30    

Voraussichtlich am Freitag werden die ersten Flüchtlinge in die evangelische Kirche an der Kempkenstraße einziehen.

Flüchtlingsunterkunft in der Kirche - Foto: Radio Oberhausen/Jasmin Walbrodt

Flüchtlingsunterkunft in der Kirche - Foto: Radio Oberhausen/Jasmin Walbrodt

Voraussichtlich am Freitag werden die ersten Flüchtlinge in die evangelische Kirche an der Kempkenstraße einziehen. Damit rechnen sowohl die  Gemeinde als auch die Stadt. Einen genauen Zeitpunkt habe die zuständige Bezirksregierung noch nicht genannt, heißt es. Tanja Burgfeld mit den Einzelheiten:

 

Die evangelische Kirche an der Kempkenstraße soll als Notunterkunft für insgesamt 50 Flüchtlinge dienen. Dafür wurde alles, was sich bewegen lässt, wie zum Beispiel Altar, Kanzel und Taufbecken, herausgeräumt und Etagenbetten aufgestellt. Mobile Sanitärcontainer stehen hinter dem Kirchengebäude. Die evangelische Kirchengemeinde Königshardt-Schmachtendorf rechnet damit, die Kirche ab dem Frühjahr wieder für sich nutzen zu können, sagte uns der Superintendent. Die Gemeinde lädt alle Interessierten heute ab 18.15 Uhr zu einem Informationsabend ins Gemeindehaus an der Forststraße 71 ein.

 

 

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren