Sie sind hier: Oberhausen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

13.03.2018 10:30    

Wer gegen seinen Hartz IV-Bescheid klagt, muss im Schnitt etwas über ein Jahr auf ein Urteil warten.

- Foto: Dan Race - stock.adobe.com

- Foto: Dan Race - stock.adobe.com

Wer gegen seinen Hartz IV-Bescheid klagt, muss im Schnitt etwas über ein Jahr auf ein Urteil warten. Das sagt das Sozialgericht Duisburg. Es ist für Oberhausen, Mülheim und Duisburg sowie die Kreise Wesel und Kleve zuständig. Seit Jahren werden die Klagen immer mehr. Die Richter schaffen es nicht, den Berg abzuarbeiten. Immerhin konnten sie im letzten Jahr etwas mehr Fälle abschließen, als aktuelle dazugekommen sind. Trotzdem liegen immer noch 13.200 offene Fälle auf den Schreibtischen. Viele davon fressen richtig viel Zeit, heißt es. Vor allem weil bei medizinischen Fragen oft Recherchen und Gutachten nötig sind. 

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren