Sie sind hier: Oberhausen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

06.12.2018 13:30    

Weil in der Stadtverwaltung Personal fehlt, ist der Service für die Bürger in Gefahr.

- Foto: Radio Oberhausen

- Foto: Radio Oberhausen

Weil in der Stadtverwaltung Personal fehlt, ist der Service für die Bürger in Gefahr. Davor warnt der Oberhausener Personalrat in einem Brandbrief an die Stadtspitze. Das berichtet heute die WAZ. Die zuletzt neu geschaffenen Stellen in der Verwaltung reichten bei weitem nicht aus, weil gleichzeitig viele neue Aufgaben dazu gekommen sind. Zudem wurde für rund 100 genehmigte Stellen bisher nicht das nötige Geld zur Verfügung gestellt, heißt es demnach vom Personalrat. Die Stadtverwaltung zeigt für den Brandbrief nur teilweise Verständnis. Einschränkungen beim Service für Bürger befürchtet sie nicht. Unter anderem durch die Digitalisierung und mehr Online-Service soll Personal möglichst effektiver eingesetzt werden.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren