Sie sind hier: Oberhausen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

16.05.2019 08:00    

Die geplante Schließung der Flüchtlingsunterkunft an der Gabelstraße in Sterkrade ist erstmal vom Tisch.

- Foto: Matthias Stolt - Fotolia

- Foto: Matthias Stolt - Fotolia

Die geplante Schließung der Flüchtlingsunterkunft an der Gabelstraße in Sterkrade ist erstmal vom Tisch. Es gebe noch Beratungsbedarf, heißt es von der Stadt. Eigentlich sollte die Schließung am Montag Thema im Rat sein. Sie ist jetzt von der Tagesordnung gestrichen worden. Die Stadt hatte vorgeschlagen, den Container-Standort an der Gabelstraße in Sterkrade mit aktuell 60 Bewohnern schon im Juli dicht zu machen. Im Jahr könnte so eine halbe Million Euro eingespart werden. Die SPD hält dagegen. Ihrer Ansicht nach sollten zuerst besser die Flüchtlingsunterkünfte im Süden von Oberhausen schließen, etwa an der Duisburger Straße in Lirich. Der Süden sei schwächer gestellt und müsse entlastet werden. Außerdem könnte laut der SPD hier noch mehr an Geld eingespart werden.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren