Sie sind hier: Oberhausen / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

17.05.2018 16:30    

Ein Berliner muss wegen Raserei durch ein Parkhaus am Centro für drei Jahre und zehn Monate ins Gefängnis.

- Foto: Smileus - Fotolia

- Foto: helmutvogler - Fotolia

Ein Berliner muss wegen Raserei durch ein Parkhaus am Centro für drei Jahre und zehn Monate ins Gefängnis. Er war vor zwei Jahren in dem Parkhaus auf Verwandte losgegangen. Danach sprang der 22-Jährige in ein Auto eines Angehörigen und raste davon. An der Ausfahrt des Parkhauses fuhr er zwei Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes und zwei Arbeiter um, die dabei verletzt wurden. In einem ersten Verfahren war der Mann aus Berlin zuerst sogar zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. In der Revision hob der Bundesgerichtshof das Urteil auf. Jetzt kam es zu einer neuen Verhandlung. Ausschlaggebend für das mildere Urteil war, dass der Mann niemanden töten wollten, so die Richter

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren