14 Kilometer Stau auf der A3

Autofahrer brauchten heute Morgen auf der A3 rund um Bottrop, Oberhausen und Duisburg jede Menge Geduld. Richtung Köln haben zwei Unfälle für kilometerlange Staus gesorgt, sagt die Autobahnpolizei.

© Tim Mueller-Zitzke - fotolia

Gegen 6 Uhr prallten in Höhe von Kreuz Kaiserberg mehrere Autos zusammen. Es gab einige Leichtverletzte. Das gleiche passierte auch im Bereich Duisburg-Wedau. Kurz danach staute sich der Verkehr Richtung Köln. Die Fahrzeuge standen ab dem Kreuz Oberhausen-West durchgehend bis in Höhe Entenfang - insgesamt auf einer Länge von rund 14 Kilometern. Ein dritter Auffahrunfall in Höhe Oberhausen-Holten sorgte noch mal für Stau und zwar schon ab dem Dreieck Bottrop. Mittlerweile gibt es nur noch die üblichen Probleme durch den Berufsverkehr.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo