Aus und vorbei

Für die Beschäftigten des Metronom-Theaters in Oberhausen gibt es keine Hoffnung mehr. Alle 93 Mitarbeiter verlieren Ihre Jobs. Auch die allerletzten Rettungsversuche sind gescheitert. Das hat der Betriebsrat den Beschäftigten mitgeteilt. Er hatte versucht, den Oberhausener Standort zu retten und Stage Entertainment ein Konzept zur Weiterführung vorgelegt.

© Gerd Wallhorn/FUNKE Foto Services

Stage habe das abgelehnt, weil es zu wenig Besucher gebe. Der Betriebsrat sieht das anders, konnte sich mit seinen Argumenten aber nicht durchsetzen. Jetzt gehe der Kampf aber auf einer anderen Ebene weiter. Ziel sei es Abfindungen und einen Sozialplan für die Mitarbeiter auszuhandeln. Das vorliegende Stage-Angebot sei so nicht akteptabel. Nach aktuellem Stand soll das Metronom Theater am 22. März geschlossen werden. Derzeit läuft dort noch das Musical "Tanz der Vampire".

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo