Bistum Essen sagt alle Gottesdienste ab

Wegen des Coronavirus werden alles Gottesdienste abgesagt. Außerdem werden alle Erstkommunion-Feiern mindestens bis in die zweite Jahreshälfte verschoben. Das teilte das Bistum heute Nachmittag in einer Mitteilung mit.

© kstudija - Fotolia

Angesichts der verschärften Bedrohungslage und unterschiedlicher Vorgaben der Kommunen habe sich Bischof Overbeck zu diesem drastischen, aber nun bistumsweit einheitlichen Schritt entschlossen. Das Bistum hatte schon im Vorfeld dazu geraten, auf Veranstaltungen und Gottesdienste zu verzichten. Tatsächlich gab es aber noch heute in der St. Joseph-Kirche in Styrum einen Gottesdienst mit mehreren hundert Gästen aus ganz NRW. Das wird es nicht mehr geben, sagte uns ein Bistumssprecher auf Nachfrage. Auch die Petrusbruderschaft, die in der Kirche ihre Messen abhalten darf, müsse sich an die Weisung des Bischofs halten.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo