Bottrop lehnt Lidl-Ausbaupläne in Oberhausen ab

Die Stadt Bottrop wehrt sich gegen die Ausbaupläne des Discounters Lidl in Oberhausen. Der will auf der Teutoburger Straße in Osterfeld, direkt an der Stadtgrenze, eine Metropolfiliale bauen - einen riesigen Vorzeige-Supermarkt über zwei Etagen.

© Lidl

Der Bottroper Planungsausschuss lehnt das ab und hat der Stadt Oberhausen eine entsprechende Stellungnahme geschickt. Die Politiker machen sich vor allem Sorgen um die eigenen Supermärkte im Umkreis. Außerdem werfen sie der Stadt Oberhausen unübliche Vorgehensweisen in ihrem Gutachten vor, damit die Lidl-Metropolfiliale gebaut werden kann. Jetzt muss sich die Verwaltung vor einer endgültigen Baugenehmigung mit den Einwänden und Vorwürfen der Bottroper befassen.

skyline
ivw-logo