Chorleiter stirbt nach Weihnachtskonzert in Lutherkirche

Das traditionelle Weihnachtskonzert des Männergesangsvereins Rheingold in der Lutherkirche in Oberhausen endete am Sonntag tragisch.

© ©2018 foto@luftbild-blossey.de

Als der Moskauer "St. Daniels Chor" auftrat, der schon zum vierten Mal bei der Veranstaltung zu Gast war, griff sich der russische Chorleiter Vladislav Belikov auf einmal mehrfach an den Kopf. Er begann, wirres Zeug zu reden und rannte wild durch die Kirche. Weil der 47-Jährige sich nicht mehr beruhigen ließ, kam er ins Krankenhaus. Dort verstarb er noch am Sonntagabend. Das teilt der Männergesangsverein mit. Eine Obduktion soll heute klären, wie es dazu kommen konnte. Mittlerweile ist der Bruder des bekannten Moskauer Pianisten nach Oberhausen gekommen. Der MGV Rheingold hat ihm seine Unterstützung zugesagt.

skyline
ivw-logo