Corona-Tests für 150 MAN-Mitarbeiter

Im MAN-Werk in Oberhausen gibt es einen Corona-Fall. Die Leitung des Unternehmens hat deswegen vorsichtshalber 150 Mitarbeiter aus der Produktion nach Hause geschickt. Ein Teil von ihnen wurde gestern getestet. Der Rest ist heute dran, heißt es von der Stadt.

© Gerd Wallhorn/FUNKE Foto Services

Dafür sind Testteams des Deutschen Roten Kreuzes im Einsatz. Sie bekommen Unterstützung von der Feuerwehr. Die vollständigen Ergebnisse gibt es vermutlich spätestens morgen Abend. Wie der Vorfall die Produktion bei MAN Energy Solutions in Sterkrade einschränkt, ist noch nicht klar. Das hängt wahrscheinlich davon ab, ob und wie viele Mitarbeiter sich angesteckt haben und wie lange sie in Quarantäne müssen. Ein Mitarbeiter hatte sich letzten Freitag gemeldet, weil seine Tochter positiv auf Corona getestet worden war. Der Mann wohnt nicht in Oberhausen. Er wurde sofort von der Arbeit freigestellt. Dienstag kam sein Testergebnis: positiv.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo