Ehepaar soll Drogen über die Grenze geschmuggelt haben

Der Oberhausener Polizei ist ein weiterer Schlag gegen Drogenkriminalität gelungen. Sie konnte drei Verdächtige festnehmen, die im größeren Stil harte Drogen wie Heroin und Kokain illegal gehandelt haben sollen. Es handelt sich unter anderem um einen 46- jähriger Mann und seine 34- Jährige Ehefrau.

Ihnen wird vorgeworfen, in den Niederlanden gekaufte Drogen in ihrem Auto über die Grenze geschmuggelt zu haben. Der Mann habe dann gemeinsam mit einem weiteren Tatverdächtigen einen Drogenhandel aufgebaut. Innerhalb weniger Wochen war das ein weiterer Schlag der Drogenfahnder gegen die Sterkrader Drogenszene.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo