Geld für Sprachförderung

Für viele Oberhausener Kitas gibt es eine Millionenförderung vom Land. Das Geld stammt aus dem plusKITA-Programm und wird vor allem in die Sprachförderung gesteckt.

© Thorsten Lindekamp/FUNKE Foto Services

Insgesamt 40 Oberhausener Kitas bekommen diese besondere Unterstützung, da im Umfeld viele Kinder mit Sprachdefiziten leben. Für jährlich gut 1,6 Millionen Euro soll es für sie gerechtere Bildungschancen geben und mehr Unterstützung für die Sprachentwicklung. Das Programm soll rund fünf Jahre lang laufen. Mit dem Geld werden speziell geschulte Fachkräfte finanziert. Der Rat hat das Konzept abgesegnet, sodass die Fördergelder fließen können.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo