Grüne Welle für die Feuerwehr

Die Feuerwehr Oberhausen soll auf der Mülheimer Straße eine grüne Welle bekommen. Dafür sind 14 Feuerwehrfahrzeuge mit speziellen Sendern ausgerüstet worden, außerdem acht große Ampelkreuzungen mit Empfängern. Ampeln und Fahrzeuge können miteinander kommunizieren.

© OFC Pictures - stock.adobe.com

Sobald die Feuerwehrleute unterwegs sind, schalten sich die Ampeln vor ihnen auf "grün". Das soll vor allem an der Kreuzung Mülheimer und Brücktorstraße helfen. Wenn die Fahrzeuge da an der Feuerwache ausrücken, kommt es auf der Mülheimer Straße immer zu langen Rückstaus. Die neue Technik soll das verhindern und bringt somit auch Vorteile für den restlichen Verkehr. 700.000 Euro hat die Umrüstung gekostet. 70 Prozent davon hat der Bund übernommen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo