Haus auf der Langemarkstraße ist unbewohnbar

Nach der rätselhaften Gewalttat in Oberhausen hat die Kripo Essen die Ermittlungen übernommen und eine Mordkommission eingerichtet. Die Polizei sucht Zeugen. Am späten Donnerstag Abend waren offenbar mehrere Männer in eine Wohnung eingedrungen. Dort legten Sie anscheinend Feuer und flüchteten anschließend.

© Sara Merten

Das Haus auf der Langemarkstraße ist nicht mehr bewohnbar. Der Brand brach im fünften Obergeschoss eines großen Mehrfamilienhauses aus. Mindestens eine Person wurde lebensgefährlich verletzt, drei weitere leicht. Die restlichen Bewohner wurden in Sicherheit gebracht. Von der Feuerwehr waren 40 Einsatzkräfte vor Ort. Der Brand war nach einer Dreiviertelstunde gelöscht. Die Hintergründe der Attacke sind derzeit noch völlig unklar.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo