IGA 2027

Bei der Internationalen Gartenausstellung im Ruhrgebiet wollen die Städte Oberhausen, Mülheim und Duisburg besondere Glanzlichter setzen. Die drei Oberbürgermeister haben vereinbart, intensiv zusammenzuarbeiten. Sie wollen für die Ausstellung im Jahr 2027 ein gemeinsames Projekt stemmen.

© Stadt Oberhausen

Dazu sollen schon bestehende und neue Vorhaben im Bereich der unteren Ruhr zusammen gefasst werden. In Oberhausen Ruhrpark und Ruhrufer in Alstaden, in Mülheim die Naturlandschaft entlang der Ruhr und in Duisburg der historische Park am Kaiserberg. Die Gartenausstellung soll das Image des Ruhrgebiets aufwerten und auch den Tourismus beleben.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo