Jetzt auch Bodycams in Duisburg

Ab sofort sind auch in Duisburg Polizisten mit sogenannten Bodycams unterwegs. Die kleinen Kameras werden am Körper getragen und sollen die Beamten vor Angriffen schützen. Die Aufnahmen können aber auch als Beweismittel vor Gericht dienen.

© Radio Oberhausen

Zuletzt hatte die Polizei Essen / Mülheim die Kameras eingeführt. Die Staatsanwaltschaft kann die Aufnahmen aber auch als Beweismittel verwenden. Für den Einsatz der Körperkameras gibt es strenge Richtlinien. So muss die Aufnahme vorher angekündigt werden. Die Filme werden verschlüsselt gespeichert und nach zwei Wochen gelöscht, sofern sie nicht als Beweismittel dienen sollen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo