Mit E-Scootern auf der Autobahn

Die Autobahnpolizei hat heute Morgen in Essen zwei E-Scooter-Fahrer von der A40 geholt. Die beiden 24 und 26 Jahre alten Männer aus Georgien waren mit ihren Elektrorollern mitten auf der Autobahn in Richtung Dortmund unterwegs, heißt es von den Beamten - auch noch an einer Stelle ohne Seitenstreifen.

© Ingo Otto/FUNKE Foto Services

Zahlreiche Auto- und LKW-Fahrer hatten über Notruf die Beamten informiert. Die konnten den beiden Männern im Autobahndreieck Essen-Ost helfen. Bis dorthin hatten sie es auf einen Standstreifen geschafft. Sie waren mit Miet-Elektrorollern unterwegs. Vermutlich hatten sie die Navigation auf ihrem Handy eingeschaltet und waren so aus Versehen auf dem Ruhrschnellweg gelandet. Die beiden Männer sollen erleichtert gewesen sein, als die Beamten sie aufgriffen. Die beiden müssen jetzt ein Verwarngeld zahlen.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo