Neues Konzept mit weniger Besuchern

Die Köpi-Arena sucht Wege aus der Corona-Krise. Seit Mitte März gab es in der Halle keine einzige Veranstaltung mehr. Deshalb habe man der Stadt Oberhausen ein Konzept für bis zu 1.000 Besucher vorgelegt.

© Radio Oberhausen

Das sagte uns der Geschäftsführer. Er hofft, dass die Genehmigung bis spätestens Anfang kommender Woche vorliegt. Angesichts der Corona-Lockerungen könnten auch 1.500 Besucher oder mehr zu den kleinen Events kommen. Kostendeckend werde man so aber nicht arbeiten können. Man werde höhere Kosten bei weniger Umsatz haben, wolle aber den Mitarbeitern und Besuchern endlich wieder etwas anbieten.

Hier könnt ihr euch ein Interview mit dem Geschäftsführer der Köpi-Arena in voller Länge anhören

© Radio Oberhausen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo