Olgas Rock

17.500 Besucher haben Freitag und Samstag in Oberhausen das Umsonst-und-Draußen-Festival "Olgas Rock" gefeiert. Dabei ist es weitestgehend friedlich geblieben, sagt die Polizei.

© Kerstin Bögeholz / FUNKE Foto Services

Sie hat insgesamt sechs Anzeigen geschrieben - unter anderem wegen Körperverletzung, Beleidigung, Diebstahl und Drogen. Es gab außerdem einige Platzverweise. Die Beamten stießen bei Kontrollen außerdem auf eine vermisste 13-Jährige. Sie wurde dem Jugendamt übergeben. Weil es so stürmisch war, startete das Festival am Samstag mit zwei Stunden Verspätung.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo