Parkgebühren sorgen für weiteren Redebedarf

Über mögliche Änderungen am umstrittenen Parkgebühren-Konzept werden unsere Politiker frühestens im November entscheiden. Das Thema wurde am Abend im Rat in die nächste Sitzung verschoben. Bis dahin sollen jedoch alle neu aufgestellten Parkscheinautomaten, die bisher noch nicht in Betrieb waren, abgeschaltet bleiben. Das sagte uns ein Sprecher im Rathaus.

In verschiedenen Anträgen wird zum Beispiel gefordert, in einigen Bereichen die Tageshöchst-Gebühren zu senken und für Berufstätige günstigere Wochen- und Monatstickets anzubieten. Mit den neuen Parkgebühren hat sich der Preis für eine Stunde auf einen Euro verdoppelt. Eine Bürgerinitiative hat inzwischen über 9000 Unterschriften gegen die neue Regelung gesammelt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo