Personalmangel: Züge fahren nach Notfahrplan

Auf einigen Bahnlinien des Betreibers Abellio fahren die Züge ab heute nach einem neuen Notfahrplan. Grund ist weiter akute Personalmangel bei der Abellio. Probleme gibt es unter anderem beim RE49 und der S3 über Oberhausen.


© Margref

Der RE 49 muss noch voraussichtlich bis Ende Juni komplett durch Busse ersetzt werden, die S3 teilweise. Hier müssen Reisende zwischen Oberhausen und Mülheim auf Busse umsteigen. Die Abellio hat schon seit längeren Probleme, alle Züge planmäßig auf Strecke zu schicken. Vor etwa vier Wochen war das Unternehmen deshalb schon vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr abgemahnt worden. Laut Abellio werden die Probleme aber wohl noch länger andauern.

skyline
ivw-logo