Rekord bei den Übernachtungszahlen

In Oberhausen haben im vergangenen Jahr so viele Gäste übernachtet, wie noch nie. 259.300 Menschen haben in den Hotels übernachtet. Sie blieben im Schnitt rund 2 Tage. In der Tourismusbilanz für Oberhausen stehen deshalb zum ersten Mal mehr als eine halbe Million Übernachtungen.

© Christoph Wojtyczka / Funke Foto Services

Als Grund dafür sieht die Tourismusförderung auch, dass in unserer Stadt in den letzten Monaten gleich mehrere neue Hotels an den Start gegangen sind. Mit Sorge blickt die OWT allerdings auf dieses Jahr. Der Gasometer ist wegen der Sanierung geschlossen und das Metronom Theater steht vor dem Aus. Beides könnte die Zahlen wieder drücken. Chancen sehen die Tourismus-Förderer aber auch. Vor allem die neue Expohalle am Centro mit dem Schlumpfabenteuer und die Virtual-Reality-Halle "The Void" könnten sich als Magnet für neue Besucher etablieren.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo