Rodungsarbeiten für Regenwasseranlage

An der Sühlstraße in Oberhausen laufen heute Rodungsarbeiten. Entlang des Wegs von der Sühlstraße bis zum Rhein-Herne-Kanal müssen Bäume, Büsche und Sträucher weg, sagt die Emschergenossenschaft. Das ist nötig, weil in dem Bereich ein Stauraumkanal für Regenwasser gebaut werden soll.

© U. J. Alexander - stock.adobe.com

Er gehört zu einer von insgesamt neun Anlagen, die südlich und nördlich der Emscher entstehen. Die Stauraumkanäle und Überlaufbecken sollen in Zukunft Regen und Abwasser trennen. Das Schmutzwasser wandert von dort in die Kläranlage. Das saubere Regenwasser wird in die Emscher geleitet. Bis Ende 2021 soll alles fertig sein.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo