Schulranzen-Spende für i-Dötzchen

Der Oberhausener Verein "running4charity" spendet rund 190 Schulranzen für i-Dötzchen im Wert von 11.000 Euro. Gedacht sind die Tornister-Sets mit Federmappe und Sportbeutel für sozial schwache Familien.

© Markus Joosten/FUNKE Foto Services

Die Kinder würden sonst am ersten Schultag mit Stoffbeuteln oder Plastiktüten zur Schule kommen, heißt es. Damit das nicht passiert, haben sich die Oberhausener mit dem Verein "Kinderglück Dortmund" zusammengetan. Der spendet schon seit einigen Jahren Schulranzen an bedürftige Familien. Letztes Jahr sind die Oberhausener mit eingestiegen. AWO, Caritas, Kirchengemeinden und Elterninitiativen helfen, die passenden Familien auszusuchen. "running4charity" ist ein Lauf- und Spendensammelverein. Die Mitglieder kombinieren sportliche Aktivitäten und soziales Engagement.

Hier gibt es alle Infos zum Schulranzen-Projekt: https://running4charity.org/?page_id=319


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo