Schwerer LKW-Unfall auf der A40

Ein Unfall auf der A40 in Essen hat heute Morgen für einen Rückstau bis nach Bochum gesorgt. Die Autobahn musste um kurz nach zehn vor dem Dreieck Essen-Ost in Richtung Duisburg gesperrt werden. Ein 7,5-Tonner war auf einen 38-Tonner aufgefahren, sagt die Feuerwehr. Warum ist noch unklar.

© Feuerwehr Essen

Der Fahrer des kleineren Lasters wurde dabei mit den Füßen in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste mit Spezialgerät befreit werden. Er kam ins Krankenhaus. Der Einsatz mit Rettungsmaßnahmen, Unfallaufnahme und Abschleppen der LKW dauerte rund zwei Stunden. Gegen 12 Uhr konnte die A40 wieder freigegeben werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo