Staatsanwaltschaft: Mehr schwere Straftaten in 2019

Die Staatsanwaltschaft Duisburg hat im vergangenen Jahr insgesamt fast 140.000 Fälle bearbeitet, etwas mehr als im Vorjahr. Bei den Verfahren ist der Anteil der schweren Straftaten gestiegen, genauso beim Drogenhandel.

Weniger Fälle gab es im Bereich Jugend- und Wirtschaftskriminalität. Fast 60.000 der Verfahren richteten sich gegen nicht bekannte Personen und konnten nicht weiter verfolgt werden. Auffällig ist, dass es erneut mehr Verfahren wegen Gewalt oder Beleidigung gegen Polizei und Feuerwehr gab. Hier stieg die Zahl um über hundert auf fast 500 Verfahren. Die Staatsanwaltschaft Duisburg hat den Jahresbericht gerade veröffentlicht. Sie ist für zahlreiche Städte am Niederrheins zuständig, darunter auch Oberhausen und Mülheim.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo