Stadt will zweiten mobilen Blitzer anschaffen

Das neue Gerät soll nicht nur Temposünder blitzen, sondern auch das Fahrverbot für LKW auf der Mülheimer Straße kontrollieren. Das hat ein Stadtsprecher bestätigt. Um die Schadstoff- und Lärmbelastung zu senken, sollen auf der Mülheimer Straße zwischen 7 und 10 Uhr sowie zwischen 15 und 19 Uhr keine LKW mehr fahren dürfen.

© Radio Oberhausen

Ihren ersten Blitzeranhänger hat die Stadt vor einigen Monaten in Betrieb genommen. Dieser stand bis jetzt an verschiedenen Stellen der Mülheimer- und Mellinghofer Straße und hat viel Geld in die Haushaltskasse gespült. Allein in der neuen 30er-Zone der Mellinghofer Straße waren im Frühsommer innerhalb knapp eines Monats über 3000 Raser erwischt worden.

skyline
ivw-logo