TÜV: Jedes zweite Auto in Oberhausen ohne Mängel

Mehr als die Hälfte der vom TÜV Nord kontrollierten Autos in Oberhausen ist okay. Das zeigt die Bilanz der TÜV-Stationen für das letzte Jahr. An knapp 54 Prozent der Fahrzeuge gab es nichts zu bemängeln, sagen die Experten.

© Bastian Haumann/FUNKE Foto Services

Bei knapp 15 Prozent der Autos waren Kleinigkeiten nicht in Ordnung, sie konnten aber trotzdem eine neue TÜV-Plakette bekommen. Anders sah es bei den restlichen rund 31 Prozent aus. Die Experten stellten erhebliche oder gefährliche Probleme fest. Sie mussten sofort repariert werden. Erst bei einer Nachprüfung gab es die neue TÜV-Plakette für das hintere Kennzeichen und das Hauptuntersuchungs-Siegel für den Fahrzeugschein. Im gesamten letzten Jahr wurden drei Autos als "völlig verkehrsunsicher" eingestuft.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo