Warten auf den Unverpacktladen

Der Unverpacktladen in Sterkrade hängt immer noch in der Warteschleife. Zwar hat die Stadt in der Sitzung der Bezirksvertretung Sterkrade auf Anfrage angekündigt, dass eine Baugenehmigung kurzfristig erteilt werden kann. Allerdings erst nachdem letzte Unterlagen eingereicht worden sind.

© Ingo Otto/FUNKE Foto Services Urheber

Erst kürzlich seien die Inhaber von ihrem Architekten informiert worden, dass noch neue Zeichnungen gemacht werden müssen, sagten sie im Gespräch mit Radio Oberhausen. Eigentlich sollte der Unverpacktladen an der Steinbrinkstraße schon im Januar eröffnen. Allerdings fehlten noch einige Unterlagen für die Genehmigung. In dem Geschäft soll es vor allem unverpackte Lebensmittel zu kaufen geben. Das Geld für das Projekt war über eine Crowdfunding-Plattform zusammen gekommen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo