Weniger Autos in Corona-Zeit

Der Corona-Shutdown hat bei uns in Oberhausen für deutlich bessere Luft gesorgt. Die Schadstoffwerte sind von März bis Mai massiv gesunken, sagt Umweltdezernentin Lauxen auf Nachfrage von Radio Oberhausen.

© Oliver Mengedoht / Funke Foto Services

Sie führt das auf das zwischenzeitlich deutlich gesunkene Verkehrsaufkommen zurück. Automatische Verkehrszählungen direkt zu Beginn der Pandemie würden das belegen. Vor allem rund um die Neue Mitte waren Anfang März Zählschleifen aufgebaut worden. Erste Auswertungen zeigen aber auch, dass der LKW-Verkehr in der Corona-Zeit kaum abgenommen hat. Die genauen Ergebnisse sollen im Spätsommer vorgestellt werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo