Winterdienst ist unterwegs

Seit vier Uhr heute früh ist der Winterdienst der Wirtschaftsbetriebe Oberhausen im Einsatz. Weil für die Nacht Frost und Temperaturen um 0 Grad angekündigt waren, hatten die Mitarbeiter Bereitschaft.

© Thomas Hans / Radio Emscher Lippe

Sie sind heute früh ausgerückt, um die Straßen und vor allem die Brücken in Oberhausen zu kontrollieren, auf denen es bei Werten um den Gefrierpunkt schnell rutschig werden kann. Das gilt vor allem auch für die ÖPNV-Trasse. Spezielle Technik misst die Temperatur der Fahrbahnoberfläche. Bei Bedarf wird Salz gestreut oder Sole gesprüht. In den letzten Wochen war der Winterdienst schon zweimal ausgerückt, um Brücken zu prüfen, heißt es von den WBO. Heute ist der erste größere Einsatz für die Mitarbeiter.

skyline
ivw-logo