Zweijähriger stirbt durch Hitzeschock

In Essen sitzt ein 31-jähriger Vater wegen Mordverdachts in Untersuchungshaft. Die Polizei hatte seinen zweijährigen Sohn am Samstag tot in der Wohnung der Eltern gefunden. Untersuchungen ergaben, dass der Junge keines natürlichen Todes gestorben ist.

Wegen eines Hitzeschocks versagte sein Kreislauf, sagt die Polizei. Außerdem kam raus, dass das Kind nichts getrunken hatte. Nach ersten Ermittlungen war der Zweijährige mindestens 17 bis 18 Stunden in einem völlig überhitzten Kinderzimmer im Dachgeschoss eingeschlossen, sagt die Staatsanwaltschaft. Der Vater hatte sich vermutlich nicht um den Jungen gekümmert. Die Mutter war tagelang nicht Zuhause. Das Jugendamt hat die beiden ein und vier Jahre alten Geschwister aus der Familie genommen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo