A3-Sperrung für Bombenentschärfung

Für eine Bombenentschärfung ist in Holten gestern Abend die A3 gesperrt worden. Ab 18.30 Uhr war der Abschnitt zwischen den Autobahnkreuzen Oberhausen-West und Oberhausen in beide Richtungen gesperrt. Um 19 Uhr begann der Kampfmittelbeseitigungsdienst, den Fünf-Zentner-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg zu entschärfen. Er war bei Bauarbeiten im Gewerbegebiet "Im Erlengrund" direkt neben der Autobahn gefunden worden.

© Stadt Oberhausen

Um 19.20 Uhr war die Bombe entschärft. Im Umkreis von 250 Metern mussten elf Oberhausener ihre Wohnungen verlassen, sagt die Stadt. Im Umkreis bis zu 500 Metern mussten weitere Anwohner während der Entschärfung drin bleiben.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo