Angehörige werden durch neues Gesetz entlastet

Die Neuregelung bei den Kosten für die Altenpflege wird teuer für unsere Stadt. Weil sich jetzt weniger Angehörige von Pflegebedürftigen an den Heimkosten beteiligen, muss die Stadt die Kostenlücke schließen. Sie schätzt ihre Mehrkosten auf rund 300.000 Euro im Jahr.

© Kzenon - Fotolia

Grund ist das Entlastungsgesetz des Bundes, das seit Jahresbeginn in Kraft ist. Dadurch müssen sich Angehörige nur noch dann an den Heimkosten beteiligen, wenn sie mehr als 100.000 Euro im Jahr verdienen. Das gilt laut Stadt aktuell nur noch für rund 20 Angehörige. Etwa 560 sind durch das neue Gesetz ab sofort davon befreit.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo