Angeklagter muss sich für Bomben-Attrappe verantworten

Nach der Bombendrohung im Duisburger Forum hat die Staatsanwaltschaft jetzt Anklage erhoben. Dem beschuldigten Mann wird Androhung und Vortäuschen einer Straftat vorgeworfen. Er soll eine Tasche in dem Einkaufszentrum abgestellt haben. Unter anderem waren Kabel drin, damit alles wirkt wie eine Bombe.

© Stefan Arend/FUNKE Foto Services

Der Mann selbst weist die Vorwürfe zurück. Er sagt, er habe die Tasche später wieder abholen wollen. Unklar bleibt weiterhin, ob noch ein zweiter Mann mit der Bombendrohung zu tun hat. Er war nach der Räumung des Einkaufszentrums vor einer Polizeikontrolle bis nach Amsterdam geflüchtet. Die Behörden warten darauf, dass die Niederlande ihn an Deutschland ausliefern.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo