Autofahren ist weiter Nummer 1

Um sich von A nach B zu bewegen nutzt ein Großteil der Oberhausener nach wie vor das Auto. Das steht in einem aktuellen Bericht der Stadt. Demnach sind 57 Prozent der Oberhausener vorwiegend mit dem Auto unterwegs, 22 Prozent mit Bus und Bahn, 14 Prozent gehen zu Fuß und nur sechs Prozent fahren mit dem Rad.

© kichigin19 - Fotolia

Besonders markant: Vor allem für Strecken zwischen zwei und fünf Kilometern wird häufig auf das Auto zurück gegriffen. Die Stadt möchte mit ihrem Mobilitätskonzept gegensteuern. Bis zum Jahr 2035 soll der Verkehr in Oberhausen umweltfreundlicher organisiert werden. Dazu zählen dichtere Takte im Busverkehr, sowie Angebote im Bereich CarSharing.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo