BOB will kostenlose Kurzstrecken

Wenn der Nahverkehr in Oberhausen schon nicht komplett kostenlos werden kann, dann doch wenigstens teilweise. Das fordert die BOB-Fraktion im Rat. Damit will sie das Angebot der Stoag attraktiver machen.


© Gerd Wallhorn/FUNKE Foto Services

Wir müssen prüfen, ob Fahrgäste nicht zumindest mit den Nachtexpressen und auf der Kurzstrecke in Oberhausen umsonst fahren können, sagt BOB. Das könnte mehr Menschen dazu bewegen, vom Auto auf Busse und Bahnen umzusteigen. Außerdem würde es den Klimaschutz bei uns in der Stadt deutlich voranbringen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo