Drängler für Sicherheitsexperiment gesucht

Für ein Experiment zur Sicherheit an Bahnhöfen werden aktuell Test-Drängler gesucht. Mit deren Hilfe wollen Sozialpsychologen der Ruhr-Uni Bochum und Mitarbeiter des Forschungszentrums Jülich Lösungen finden, da der Ansturm auf Bahnhöfe und Haltestellen in den nächsten Jahren weiter wachsen wird.

© Gero Helm/FUNKE Foto Services

Für die Tests vom 3. bis 6. März in den Düsseldorfer Messehallen werden rund 1.500 Freiwillige gesucht. Sie sollen Messgeräte am Körper tragen und an nachgebauten Bahnsteigen, Zugtüren und auf Treppen drängeln. Die Situationen werden gefilmt und später ausgewertet. Fürs Mitmachen gibt es eine Aufwandsentschädigung von 50 Euro. Wer sich anmelden möchte, kann das hier.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo