EKO testet neue Patienten mit Symptomen

Wer im Evangelischen Krankenhaus stationär aufgenommen wird und Erkältungssymptome hat, wird vorsichtshalber auf das Coronavirus getestet. Das gilt in beiden Ategris-Einrichtungen in Oberhausen und auch in Mülheim. Sind Verdachtsfälle dabei, können wir sofort reagieren, heißt es.

© marog-pixcells - stock.adobe.com

Damit wollen wir die anderen Patienten, aber vor allem unser medizinisches Personal vor einer Infektion schützen. Das EKO hat ein eigenes Labor, dass die Abstriche auswertet. Die Testreihen sind Ende Februar gestartet. Seitdem hat das Krankenhaus-Labor in Oberhausen - auch im Auftrag des Gesundheitsamts - mehr als 900 Corona-Tests durchgeführt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo