Fast alle Geschäfte müssen schließen

In Oberhausen müssen wegen des Coronavirus jetzt fast alle Geschäfte zumachen. Das hat das Land angeordnet. Die Verfügung ist unterschrieben und damit ab sofort rechtskräftig, sagt die Stadt.


© Friedberg - Fotolia

Damit muss der Einzelhandel bis auf Ausnahmen wie Supermärkte, Apotheken, Wochenmärkte oder Banken grundsätzlich geschlossen bleiben. Ab heute bleiben außerdem alle Spiel- und Bolzplätze in Oberhausen geschlossen. Wir werden streng kontrollieren, ob sich alle an die Vorgaben halten, so die Stadt weiter. Es soll in Oberhausen Kontrollfahrten von Ordnungsamt und Polizei geben. Ähnlich läuft es auch in Mülheim, Essen oder Duisburg.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo