Grippewelle im Anmarsch

Jetzt noch schnell gegen Grippe impfen lassen – dazu raten Ärzte und Krankenkassen im Ruhrgebiet. Denn die nächste Grippewelle steht bevor.

©

Aktuell sind bereits sieben Menschen in Mülheim an Influenza erkrankt, meldet das Robert Koch Institut; in Oberhausen sind es drei. Landesweit gibt es seit Dezember 730 Fälle. Es dauert etwa 10 bis 14 Tage bis nach einer Impfung der Schutz im Körper aufgebaut ist. Das reiche also noch aus, wenn die Hochphase der Grippe wieder, wie im vergangenen Jahr, von Mitte Februar bis etwa Anfang März geht, sagt ein Barmer-Sprecher.

Kein Schutz vor Coronavirus

Die Grippe-Impfung hilft nicht gegen das neue Coronavirus, auch wenn es die gleichen Symptome zeigt wie eine klassische Grippe. Trotzdem könne die Impfung helfen, dass Krankenhäuser nicht mit so vielen "falschen Verdachtsfällen" beschäftigt sind, sagen die Mediziner.

skyline
ivw-logo